CHB - Metallbau:Schlosserei:Planung

Blech in jeder Form

Mit unserer Blechverarbeitung erfüllen wir jeden Wunsch in Bezug auf Form und Ausführung.
Stanzen, Kanten, Plasmaschneiden, die Prozesse die wir intern fertigen.

Stanzen

Beim Stanzen arbeiten wir mit einer Boschert Revo. Dabei haben wir die Möglichkeit Blechtafel von 1000x2000 mm einzuspannen und Teile auszustanzen. Mittels nachfassen können auch grössere Blechtafeln eingespannt werden.
Neben vielen Normwerkzeugen haben wir auch verschiedene Sonderwerkzeuge, die zum Beispiel das Anbringen von Laschen, oder auch das Prägen, ermöglichen.

Blech abkanten (Blech biegen/Gesenkbiegen)

Beim Blech abkanten wird das Blech mittels Abkantpresse. Das Blech wird zwischen Biegestempel und V-Matrize mit grosser Presskraft gebogen. Das Abkanten ist die häufigste Art der Umformung in der Blechbearbeitung.

Max. Länge 2500mm

Hydraulik Tafelschere

Auch im Zeitalter vom Laserschneiden, gehört das Scheren von Blech zur Blechbearbeitung. Einfache Blechzuschnitte bis 6 mm Blechdicke werden kostengünstig auf unserer Blechschere zugeschnitten.

Max. Länge 3 Meter

Flowdrill Fliessbohren Gewindeschneiden

Bei dünnen Blechen oder dünnwandigen Profilen eignet sich das herkömmliche Gewindeschneiden nicht, da wegen der zu geringen Materialdicke zu wenige Gewindegänge geschnitten werden können. Als Alternative zum Einschweissen von Muttern, können wir mittels Fliessbohren, (auch als Flowdrill bezeichnet) auch in dünnem Material tiefe Gewinde produzieren. Dabei wird das Loch nicht gebohrt, sondern mit einem speziellen Reibungsbohrer ins Metall gedrückt. Durch diesen Vorgang entsteht eine Wulst, in welche anschliessend das Gewinde geschnitten wird. Flowdrill eignet sich besonders für Serien.